BOMBINO’s neuer Track „Timtar (Memories)“

Der aus Niger stammende Gitarrenvirtuose Bombino hat gerade den brandneuen Track „Timtar (Memories)“ aus seinem Album Azel veröffentlicht, das am 1. April bei Partisan Records erscheint. Der ultra-groovige Track ist ein perfektes Beispiel für Bombinos „Tuareggae“: Ein One-Drop Rhythmus, Call & Response und die Ahnung einer Skank Guitar. Textlich setzt sich der Song mit einer Beziehungskrise auseinander:

„My girlfriend where are our memories, our intimate memories?
What is the value of a relationship when it separates two connected hearts?
My brother I want you to advise and console me because my lover has gone and left me alone
From this day, I decided to avoid a physical love
My friends, What, What do you advise me?
My girlfriend where are our memories, our intimate memories?“

Nach seinen Auftritten beim SXSW tritt Bombino im März und April eine ausführliche US-Tour an. Am 26. März ist er Teil von „Africa Now!“ im Apollo Theatre, NYC auf.

Sein Album „Azel“, produziert mit Dave Longstreth von den Dirty Projectors, erscheint am 1. April bei Partisan Records.

Pressestimmen:

„…Azel ist weniger üppig als sein Vorgängeralbum Nomad, mit einem helleren Ton und größerer Betonung auf Bombinos unfassbaren Gitarrenflow. Das Album entstand diesmal mit Dave Longstreth, Kopf der Avant-Pop-Ikonen Dirty Projectors und selber Gitarrist mit Gefühl für das Abwegige“ – Rolling Stone

„Dringlich und ausgelassen: so ist der Sound dieses Mann, der versucht, eine ganze Nation mit einem Groove zusammenzuhalten“ – NPR Music

„Umwerfend, sinnlich…perfekt gearbeitet“ – Stereogum

„ein Tuareg-Gitarrist aus Agadez in Niger, einer dieser Musiker, deren Gitarrensound sich anhört, als würden sie auf einem besonders musikalischem Blitz spielen.“ – Globe & Mail

„…der Track „Akhar Zaman (This Moment)“ ist wie eine Dosis Adrenalin: ein schneller Beat und swingende Gitarren, die einfach nicht nachlassen“ – OkayAfrica