THE BUTTSHAKERS – IN THE CITY

Das Video zu „In The City“ wurde an verschiedenen Orten in St. Louis (South City, Laclede’s Landing, North Florissant, Benton Park) zwischen August und Oktober 2017 gedreht. Das von Bill Street (Hydraulic Studios) verantworte Video erkundet die sozialen Spannungen der Stadt, die zu Tage getreten sind, nachdem Michael Brown im August 2014 von der Polizei erschossen wurde. Die folgenden Riots waren die Vorläufer der großen Bürgerproteste, die als Reaktion auf Polizeigewalt und Erschießungen in den USA wie Eric Garner oder Trayvon Martin entstanden und aus denen die BlackLivesMatter-Bewegung hervorging. St. Louis ist das perfekte Abbild der sozial-ökonomischen und ethnischen Spannungen, die in den ganzen USA zu spüren sind. Es ist eine Stadt, die in schwarz und in weiß geteilt ist, und die eine lange Geschichte wirtschaftlichen Abstiegs und Ungleichheit hinter sich lassen will. Der Song will verstehen, wie es zu Ereignissen wie dem Tod von Michael Brown kommen kann und welche Auswirkungen sie auf die ganze community haben. Aufnahmen dieser Proteste werden mit neueren Bildern einer Bewegung gemischt, die sich #ExpectUs nennt. Die zentrale Frage bleibt dabei: wie kann sich etwas ändern, wenn solche Dinge immer wieder geschehen und für die Verantwortlichen konsequenzlos bleiben? Das Video will auch zeigen, dass hinter der Gewalt und der Unruhe der Wunsch der Bürger von St. Louis stickt, ein normales Leben zu führen. Gemeinschaft ist auch in Zeiten sozialer Unruhe möglich.

weitere Infos zu THE BUTTSHAKERS